12


12
12

(1) Verbrechen sind rechtswidrige Taten, die im Mindestma mit Freiheitsstrafe von einem Jahr oder darber bedroht sind.

(2) Vergehen sind rechtswidrige Taten, die im Mindestma mit einer geringeren Freiheitsstrafe oder die mit Geldstrafe bedroht sind.

(3) Schrfungen oder Milderungen, die nach den Vorschriften des Allgemeinen Teils oder fr besonders schwere oder minder schwere Flle vorgesehen sind, bleiben fr die Einteilung auer Betracht.

Vorherige Gesetzesfassungen

397 Entscheidungen zu 12 StGB in unserer Datenbank:

12

Identittsfeststellung eines Anwohners an einem gefhrlichen Ort auf St. Pauli …

Widerruf der Erlaubnis als Versicherungsmakler, Unzuverlssigkeit …

Corona-Pandemie: Wchentlich 20 FFP2-Masken fr Hartz-IV-Empfnger

Verhltnismigkeit einer Durchsuchungsanordnung gegen einen nichtverdchtigen …

Zulssigkeit einer polizeilichen Personenkontrolle im Grenzgebiet

Erfolgloser Eilantrag eines gem. 184 b StGB verurteilten Arztes gegen das …

  • روان شناسی بازار بورس
  • Rechtsfehlerhafte Verneinung des “doppelten Gehilfenvorsatzes” (psychische …

    Asyl, Abschiebungsschutz nach 60, Abs. 1 und Abs. 2-7 AufenthG, …

    Schmuggel (Verhltnis zur Steuerhinterziehung im besonders schweren Fall: …

    Alle 397 Entscheidungen

    1Wird das Recht zum Gebrauch eines Namens dem Berechtigten von einem anderen bestritten oder wird das Interesse des Berechtigten dadurch verletzt, dass ein anderer unbefugt den gleichen Namen gebraucht, so kann der Berechtigte von dem anderen Beseitigung der Beeintrchtigung verlangen. 2Sind weitere Beeintrchtigungen zu besorgen, so kann er auf Unterlassung klagen.

    1.598 Entscheidungen zu 12 BGB in unserer Datenbank:

    Namentliche Nennung und das Zitieren einer Person in der Werbung kann ohne …

    Urteile in den Verfahren zum Buch “VERMCHTNIS – DIE KOHL-PROTOKOLLE” verkndet

    Unterlassungsanspruch wegen Verletzung des Unternehmenspersnlichkeitsrechts …

    12

    Zum selben Verfahren:

    Verdachtsberichterstattung nur bei “Mindestbestand an Beweistatsachen” und ohne …

    Fr die Show “SIMPLY THE BEST – die Tina Turner Story” darf sehr wohl mit dem …

    Zum selben Verfahren:

    Verwendung des Namens und eines Bildes von Tina Turner auf Plakaten fr die …

    Verletzung des Namensrechts: Schutz des Namenstrgers bei Gebrauch seines Namens …

  • بهترین کتاب های بورسی
  • Lschung eines Dispute-Eintrages – sr.de

    Zum selben Verfahren:

    Umfang des Namensschutzes fr ein Unternehmenskennzeichen

    Alle 1.598 Entscheidungen

    Die auf apple.com verkauften iPhone Modelle funktionieren mit Nano‑SIM Karten kompatibler Anbieter. Und sie funktionieren mit vielen LTE Netzen auf der ganzen Welt. Nähere Details dazu gibt es beim jeweiligen Mobilfunkanbieter.

    Informationen zur Unterstützung des iPhone 8 und iPhone 8 Plus in LTE Netzen nach Anbieter und Land oder Region

    Ja. Auf apple.com wird das iPhone ohne SIM Lock verkauft. Du kannst dich direkt an einen Mobilfunkanbieter wenden, um mehr über die für das iPhone verfügbaren Tarife zu erfahren.

    Mobilfunkanbieter anzeigen


    Finde das beste iPhone für dichiPhone Modelle vergleichen

    12

    * Schätzung. Gebühren können sich im Laufe der Zeit ändern

    ** Die angezeigten Preise für iPhone 12 gelten bei Inzahlungnahme des iPhone XR mit 64GB in gutem Zustand. Weitere Eintauschwerte erfordern den Kauf eines neuen iPhone, entsprechend Verfügbarkeit und Beschränkungen. Die Eintauschwerte variieren je nach Zustand, Alter und Konfiguration des eingetauschten Geräts. Der Wert online und im Store kann ebenfalls variieren. Mindestalter 18 Jahre. Möglicherweise gelten zusätzliche Bedingungen von Apple oder den Apple Partnern für die Inzahlungnahme.

    Finanzierung über Kreditrahmen; Nettodarlehensbetrag bonitätsabhängig. Gebundener Sollzinssatz von 0,00 % (jährlich) gilt nur für diesen Einkauf für 24 Monate ab Vertragsschluss (Erstverfügung); danach sowie für weitere Verfügungen als Ihre Apple-Finanzierung (Folgeverfügungen) beträgt der veränderliche Sollzinssatz 14,84 % (jährlich), effektiver Jahreszinssatz 15,90 %. Die monatliche Rate für Folgeverfügungen beträgt min. 2,5 % der jeweils höchsten, auf volle 100 € gerundeten Inanspruchnahme des Kreditrahmens, mind. 9 €. Angaben zugleich repräsentatives Beispiel gem. § 6a Abs. 4 PAngV. Die Vermittlung erfolgt ausschließlich für den Kreditgeber BNP Paribas S.A. Niederlassung Deutschland, Schwanthalerstr. 31, 80336 München.

    ***Für die Absicherung gegen Diebstahl und Verlust muss zum Zeitpunkt des Verlusts oder Diebstahls „Mein iPhone suchen“ auf deinem Gerät aktiviert sein. „Mein iPhone suchen“ sollte während des gesamten Versicherungsfalls für Diebstahl oder Verlust aktiviert und mit deiner Apple ID verknüpft bleiben. Wenn du „Mein iPhone suchen“ deaktivierst, verlierst du den Anspruch bei Diebstahl oder Verlust.

    iPhone 12 mini und iPhone 12 sind vor Wasser und Staub geschützt und wurden unter kontrollierten Laborbedingungen getestet. Sie sind nach IEC Norm 60529 unter IP68 klassifiziert (bis zu 6 Meter für bis zu 30 Minuten). Der Schutz vor Wasser und Staub ist nicht dauerhaft und kann mit der Zeit als Resultat von normaler Abnutzung geringer werden. Ein nasses iPhone darf nicht geladen werden. Im Benutzer­handbuch befindet sich eine Anleitung zum Reinigen und Trocknen. Die Garantie deckt keine Schäden durch Flüssigkeiten ab.

    Weitere Einkaufsmöglichkeiten: Finde einen Apple Store oder einen anderen Händler in deiner Nähe. Oder ruf an unter 0800 2000 136.

    Copyright © 2022 Apple Inc. Alle Rechte vorbehalten.

  • کارمزد انتقال ارز دیجیتال
  • DatenschutzrichtlinieVerwendung von CookiesNutzungsbedingungenVerkauf und RückerstattungRechtliche HinweiseSitemap

    Die Zwölf (12) ist die natürliche Zahl zwischen Elf und Dreizehn. Sie ist gerade.

    Ähnlich wie das Wort elf ist das Zahlwort für zwölf im Deutschen entstanden. Die althochdeutsche Bildung zwelif mit der Bedeutung „zwei bleibt (übrig)“, also „zwei über zehn“. Die germanische Wurzel *lif (vgl. englisch to leave – (übrig) lassen) ist mit dem heutigen Wort bleiben verwandt, das sich aus althochdeutsch bilîban entwickelt hat. Zwölf ist demnach die Zahl, bei der nach dem Zählen bis zehn mit den Fingern zwei übrigbleiben.

    Zwölf war nach alter Deutscher Rechtschreibung die letzte Zahl, die ausgeschrieben wurde.[1][2] In flektierter Form (zwölfe, Zwölfer) wird das f .mw-parser-output .IPA a{text-decoration:none}[f] im norddeutschen Sprachraum zum stimmhaften Frikativ [v].[3]

    Das Wort Dutzend für die Zwölfzahl stammt von dem mittelhochdeutsch tozen ab, das aus der mittellateinischen Form dozena für das lateinische Wort duodecim (zwölf) entlehnt wurde. Dieses lateinische Wort kommt in vielen Fremdwörtern vor, wie Duodezime oder Duodez.

    Das griechische Zahlwort δώδεκα (zwölf) findet sich ebenfalls in zahlreichen Fremdwörtern, so zum Beispiel in Dodekaphonie, Dodekasilan oder Dodecan.

    12

    Die Zahl Zwölf ist eine Zahl mit vielen Teilern: 1, 2, 3, 4, 6 und 12. Keine Zahl kleiner als Zwölf hat so viele Teiler. Erst die Achtzehn hat ebenso viele Teiler (1, 2, 3, 6, 9, 18) und erst die 24 hat mehr Teiler (1, 2, 3, 4, 6, 8, 12, 24). Die Zwölf wird vermutlich deshalb gerne als Basis für Zahlen- und Maßsysteme verwendet.

    Die Zwölf ist eine erhabene Zahl, weil sowohl 6, die Anzahl der Teiler, als auch 28, die Summe ihrer Teiler, vollkommene Zahlen sind. Gleichzeitig ist Zwölf auch eine abundante Zahl, was bedeutet, dass die Summe ihrer echten Teiler größer als sie selbst ist, sie ist die kleinste abundante Zahl. Außerdem kann man 12 (gleich große) Kugeln um eine weitere Kugel gleicher Größe legen, sodass alle diese berühren, aber keine Überschneidungen auftreten; 12 ist damit die dreidimensionale Kusszahl. Zudem ist Zwölf eine Størmer-Zahl.

    Ein zwölfseitiges Polygon ist ein Dodekagon. Das Pentagondodekaeder hat zwölf Flächen aus gleichseitigen Fünfecken und das dazu duale Ikosaeder besitzt dementsprechend zwölf Ecken. Beide zählen zu den Platonischen Körpern. Weitere Zwölfflächner sind das Rhombendodekaeder, das Trigondodekaeder und das Triakistetraeder. Das Hexaeder (Würfel) und das dazu duale Oktaeder, die beide ebenfalls zu den platonischen Körpern zählen, besitzen jeweils 12 Kanten.

    Die Zwölf (12) ist die natürliche Zahl zwischen Elf und Dreizehn. Sie ist gerade.

    Ähnlich wie das Wort elf ist das Zahlwort für zwölf im Deutschen entstanden. Die althochdeutsche Bildung zwelif mit der Bedeutung „zwei bleibt (übrig)“, also „zwei über zehn“. Die germanische Wurzel *lif (vgl. englisch to leave – (übrig) lassen) ist mit dem heutigen Wort bleiben verwandt, das sich aus althochdeutsch bilîban entwickelt hat. Zwölf ist demnach die Zahl, bei der nach dem Zählen bis zehn mit den Fingern zwei übrigbleiben.

    Zwölf war nach alter Deutscher Rechtschreibung die letzte Zahl, die ausgeschrieben wurde.[1][2] In flektierter Form (zwölfe, Zwölfer) wird das f .mw-parser-output .IPA a{text-decoration:none}[f] im norddeutschen Sprachraum zum stimmhaften Frikativ [v].[3]

    Das Wort Dutzend für die Zwölfzahl stammt von dem mittelhochdeutsch tozen ab, das aus der mittellateinischen Form dozena für das lateinische Wort duodecim (zwölf) entlehnt wurde. Dieses lateinische Wort kommt in vielen Fremdwörtern vor, wie Duodezime oder Duodez.

    Das griechische Zahlwort δώδεκα (zwölf) findet sich ebenfalls in zahlreichen Fremdwörtern, so zum Beispiel in Dodekaphonie, Dodekasilan oder Dodecan.

    12

    Die Zahl Zwölf ist eine Zahl mit vielen Teilern: 1, 2, 3, 4, 6 und 12. Keine Zahl kleiner als Zwölf hat so viele Teiler. Erst die Achtzehn hat ebenso viele Teiler (1, 2, 3, 6, 9, 18) und erst die 24 hat mehr Teiler (1, 2, 3, 4, 6, 8, 12, 24). Die Zwölf wird vermutlich deshalb gerne als Basis für Zahlen- und Maßsysteme verwendet.

    Die Zwölf ist eine erhabene Zahl, weil sowohl 6, die Anzahl der Teiler, als auch 28, die Summe ihrer Teiler, vollkommene Zahlen sind. Gleichzeitig ist Zwölf auch eine abundante Zahl, was bedeutet, dass die Summe ihrer echten Teiler größer als sie selbst ist, sie ist die kleinste abundante Zahl. Außerdem kann man 12 (gleich große) Kugeln um eine weitere Kugel gleicher Größe legen, sodass alle diese berühren, aber keine Überschneidungen auftreten; 12 ist damit die dreidimensionale Kusszahl. Zudem ist Zwölf eine Størmer-Zahl.

    Ein zwölfseitiges Polygon ist ein Dodekagon. Das Pentagondodekaeder hat zwölf Flächen aus gleichseitigen Fünfecken und das dazu duale Ikosaeder besitzt dementsprechend zwölf Ecken. Beide zählen zu den Platonischen Körpern. Weitere Zwölfflächner sind das Rhombendodekaeder, das Trigondodekaeder und das Triakistetraeder. Das Hexaeder (Würfel) und das dazu duale Oktaeder, die beide ebenfalls zu den platonischen Körpern zählen, besitzen jeweils 12 Kanten.

    Die Zwölf (12) ist die natürliche Zahl zwischen Elf und Dreizehn. Sie ist gerade.

    Ähnlich wie das Wort elf ist das Zahlwort für zwölf im Deutschen entstanden. Die althochdeutsche Bildung zwelif mit der Bedeutung „zwei bleibt (übrig)“, also „zwei über zehn“. Die germanische Wurzel *lif (vgl. englisch to leave – (übrig) lassen) ist mit dem heutigen Wort bleiben verwandt, das sich aus althochdeutsch bilîban entwickelt hat. Zwölf ist demnach die Zahl, bei der nach dem Zählen bis zehn mit den Fingern zwei übrigbleiben.

    Zwölf war nach alter Deutscher Rechtschreibung die letzte Zahl, die ausgeschrieben wurde.[1][2] In flektierter Form (zwölfe, Zwölfer) wird das f .mw-parser-output .IPA a{text-decoration:none}[f] im norddeutschen Sprachraum zum stimmhaften Frikativ [v].[3]

    Das Wort Dutzend für die Zwölfzahl stammt von dem mittelhochdeutsch tozen ab, das aus der mittellateinischen Form dozena für das lateinische Wort duodecim (zwölf) entlehnt wurde. Dieses lateinische Wort kommt in vielen Fremdwörtern vor, wie Duodezime oder Duodez.

    Das griechische Zahlwort δώδεκα (zwölf) findet sich ebenfalls in zahlreichen Fremdwörtern, so zum Beispiel in Dodekaphonie, Dodekasilan oder Dodecan.

    12

    Die Zahl Zwölf ist eine Zahl mit vielen Teilern: 1, 2, 3, 4, 6 und 12. Keine Zahl kleiner als Zwölf hat so viele Teiler. Erst die Achtzehn hat ebenso viele Teiler (1, 2, 3, 6, 9, 18) und erst die 24 hat mehr Teiler (1, 2, 3, 4, 6, 8, 12, 24). Die Zwölf wird vermutlich deshalb gerne als Basis für Zahlen- und Maßsysteme verwendet.

    Die Zwölf ist eine erhabene Zahl, weil sowohl 6, die Anzahl der Teiler, als auch 28, die Summe ihrer Teiler, vollkommene Zahlen sind. Gleichzeitig ist Zwölf auch eine abundante Zahl, was bedeutet, dass die Summe ihrer echten Teiler größer als sie selbst ist, sie ist die kleinste abundante Zahl. Außerdem kann man 12 (gleich große) Kugeln um eine weitere Kugel gleicher Größe legen, sodass alle diese berühren, aber keine Überschneidungen auftreten; 12 ist damit die dreidimensionale Kusszahl. Zudem ist Zwölf eine Størmer-Zahl.

    Ein zwölfseitiges Polygon ist ein Dodekagon. Das Pentagondodekaeder hat zwölf Flächen aus gleichseitigen Fünfecken und das dazu duale Ikosaeder besitzt dementsprechend zwölf Ecken. Beide zählen zu den Platonischen Körpern. Weitere Zwölfflächner sind das Rhombendodekaeder, das Trigondodekaeder und das Triakistetraeder. Das Hexaeder (Würfel) und das dazu duale Oktaeder, die beide ebenfalls zu den platonischen Körpern zählen, besitzen jeweils 12 Kanten.

    Die Zwölf (12) ist die natürliche Zahl zwischen Elf und Dreizehn. Sie ist gerade.

    Ähnlich wie das Wort elf ist das Zahlwort für zwölf im Deutschen entstanden. Die althochdeutsche Bildung zwelif mit der Bedeutung „zwei bleibt (übrig)“, also „zwei über zehn“. Die germanische Wurzel *lif (vgl. englisch to leave – (übrig) lassen) ist mit dem heutigen Wort bleiben verwandt, das sich aus althochdeutsch bilîban entwickelt hat. Zwölf ist demnach die Zahl, bei der nach dem Zählen bis zehn mit den Fingern zwei übrigbleiben.

    Zwölf war nach alter Deutscher Rechtschreibung die letzte Zahl, die ausgeschrieben wurde.[1][2] In flektierter Form (zwölfe, Zwölfer) wird das f .mw-parser-output .IPA a{text-decoration:none}[f] im norddeutschen Sprachraum zum stimmhaften Frikativ [v].[3]

    Das Wort Dutzend für die Zwölfzahl stammt von dem mittelhochdeutsch tozen ab, das aus der mittellateinischen Form dozena für das lateinische Wort duodecim (zwölf) entlehnt wurde. Dieses lateinische Wort kommt in vielen Fremdwörtern vor, wie Duodezime oder Duodez.

    Das griechische Zahlwort δώδεκα (zwölf) findet sich ebenfalls in zahlreichen Fremdwörtern, so zum Beispiel in Dodekaphonie, Dodekasilan oder Dodecan.

    12

    Die Zahl Zwölf ist eine Zahl mit vielen Teilern: 1, 2, 3, 4, 6 und 12. Keine Zahl kleiner als Zwölf hat so viele Teiler. Erst die Achtzehn hat ebenso viele Teiler (1, 2, 3, 6, 9, 18) und erst die 24 hat mehr Teiler (1, 2, 3, 4, 6, 8, 12, 24). Die Zwölf wird vermutlich deshalb gerne als Basis für Zahlen- und Maßsysteme verwendet.

    Die Zwölf ist eine erhabene Zahl, weil sowohl 6, die Anzahl der Teiler, als auch 28, die Summe ihrer Teiler, vollkommene Zahlen sind. Gleichzeitig ist Zwölf auch eine abundante Zahl, was bedeutet, dass die Summe ihrer echten Teiler größer als sie selbst ist, sie ist die kleinste abundante Zahl. Außerdem kann man 12 (gleich große) Kugeln um eine weitere Kugel gleicher Größe legen, sodass alle diese berühren, aber keine Überschneidungen auftreten; 12 ist damit die dreidimensionale Kusszahl. Zudem ist Zwölf eine Størmer-Zahl.

    Ein zwölfseitiges Polygon ist ein Dodekagon. Das Pentagondodekaeder hat zwölf Flächen aus gleichseitigen Fünfecken und das dazu duale Ikosaeder besitzt dementsprechend zwölf Ecken. Beide zählen zu den Platonischen Körpern. Weitere Zwölfflächner sind das Rhombendodekaeder, das Trigondodekaeder und das Triakistetraeder. Das Hexaeder (Würfel) und das dazu duale Oktaeder, die beide ebenfalls zu den platonischen Körpern zählen, besitzen jeweils 12 Kanten.

    Die Zwölf (12) ist die natürliche Zahl zwischen Elf und Dreizehn. Sie ist gerade.

    Ähnlich wie das Wort elf ist das Zahlwort für zwölf im Deutschen entstanden. Die althochdeutsche Bildung zwelif mit der Bedeutung „zwei bleibt (übrig)“, also „zwei über zehn“. Die germanische Wurzel *lif (vgl. englisch to leave – (übrig) lassen) ist mit dem heutigen Wort bleiben verwandt, das sich aus althochdeutsch bilîban entwickelt hat. Zwölf ist demnach die Zahl, bei der nach dem Zählen bis zehn mit den Fingern zwei übrigbleiben.

    Zwölf war nach alter Deutscher Rechtschreibung die letzte Zahl, die ausgeschrieben wurde.[1][2] In flektierter Form (zwölfe, Zwölfer) wird das f .mw-parser-output .IPA a{text-decoration:none}[f] im norddeutschen Sprachraum zum stimmhaften Frikativ [v].[3]

    Das Wort Dutzend für die Zwölfzahl stammt von dem mittelhochdeutsch tozen ab, das aus der mittellateinischen Form dozena für das lateinische Wort duodecim (zwölf) entlehnt wurde. Dieses lateinische Wort kommt in vielen Fremdwörtern vor, wie Duodezime oder Duodez.

    Das griechische Zahlwort δώδεκα (zwölf) findet sich ebenfalls in zahlreichen Fremdwörtern, so zum Beispiel in Dodekaphonie, Dodekasilan oder Dodecan.

    12

    Die Zahl Zwölf ist eine Zahl mit vielen Teilern: 1, 2, 3, 4, 6 und 12. Keine Zahl kleiner als Zwölf hat so viele Teiler. Erst die Achtzehn hat ebenso viele Teiler (1, 2, 3, 6, 9, 18) und erst die 24 hat mehr Teiler (1, 2, 3, 4, 6, 8, 12, 24). Die Zwölf wird vermutlich deshalb gerne als Basis für Zahlen- und Maßsysteme verwendet.

    Die Zwölf ist eine erhabene Zahl, weil sowohl 6, die Anzahl der Teiler, als auch 28, die Summe ihrer Teiler, vollkommene Zahlen sind. Gleichzeitig ist Zwölf auch eine abundante Zahl, was bedeutet, dass die Summe ihrer echten Teiler größer als sie selbst ist, sie ist die kleinste abundante Zahl. Außerdem kann man 12 (gleich große) Kugeln um eine weitere Kugel gleicher Größe legen, sodass alle diese berühren, aber keine Überschneidungen auftreten; 12 ist damit die dreidimensionale Kusszahl. Zudem ist Zwölf eine Størmer-Zahl.

    Ein zwölfseitiges Polygon ist ein Dodekagon. Das Pentagondodekaeder hat zwölf Flächen aus gleichseitigen Fünfecken und das dazu duale Ikosaeder besitzt dementsprechend zwölf Ecken. Beide zählen zu den Platonischen Körpern. Weitere Zwölfflächner sind das Rhombendodekaeder, das Trigondodekaeder und das Triakistetraeder. Das Hexaeder (Würfel) und das dazu duale Oktaeder, die beide ebenfalls zu den platonischen Körpern zählen, besitzen jeweils 12 Kanten.

    In diesem Blog hat NDR.de Sie auch am Sonnabend, 12. Februar 2022, über die Folgen der Coronavirus-Pandemie für Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern und Hamburg informiert. Alle Neuigkeiten des Tages können Sie hier nachlesen. Am Sonntagmorgen starten wir einen neuen Blog.

    Das Wichtigste in Kürze:

    Tabellen und Grafiken: So läuft die Impfkampagne im NordenKarte: Neuinfektionen in den norddeutschen Landkreisen

    Der Corona-Blog von NDR.de macht jetzt eine kleine Pause. Das Team wünscht Ihnen eine gute Nacht! Am Sonntagmorgen starten wir einen neuen Blog zu den Auswirkungen der Pandemie in Norddeutschland.

    12

    In vielen Krankenhäusern im Osten von Mecklenburg-Vorpommern gibt es derzeit Probleme wegen der hohen Zahl an Corona-Infektionen. Allerdings verursacht nicht die große Zahl an Patienten in erster Linie die Engpässe – sondern die hohe Zahl infizierter Mitarbeiter, die daher ausfallen. Im Westen des Landes gibt die Probleme nicht.

    In Niedersachsen haben heute wieder viele Menschen gegen Impfpflicht und überzogene Corona-Maßnahmen demonstriert. In Osnabrück kamen bei einer Demonstration unter dem Titel “Grundrechte sind nicht verhandelbar” laut Polizei rund 1.200 Menschen zusammen. Auch einzelne Menschen, die die Corona-Maßnahmen befürworteten, hätten ihre Meinung zum Ausdruck gebracht. Auch in Lüneburg gingen Kritikerinnen und Kritiker der Corona-Maßnahmen auf die Straße. Wie viele, konnte die Polizei nicht sagen. Eine Gegendemo gab es dort nicht. In Hannover fuhren bei einem Autokorso zum Thema “Grundgesetz, Freiheit, Selbstbestimmung” Menschen in ihren Autos durch die Stadt. Beteiligt waren laut Polizei 98 Fahrzeuge. In Bückeburg (Landkreis Schaumburg) versammelten sich an einer Demonstration am Nachmittag rund 380 Menschen.

    Das hatte der Hamburger Handel seit Wochen gefordert: Die 2G-Regel ist seit diesem Wochenende Geschichte. Somit dürfen nun auch nicht gegen Corona geimpfte Menschen wieder überall einkaufen. Folge war heute eine volle Innenstadt. Von einem “unfassbar guten Besuch” sprach die Geschäftsführerin des City-Managements, Brigitte Engler. Vor allem Angebote zum Valentinstag am Montag seien gut angekommen. In Hamburg genügt für das Betreten von Geschäften jetzt eine FFP2-Maske. Kinder von 6 bis 13 Jahren sowie die Beschäftigten in den Läden benötigen nur medizinische Masken. Ebenfalls gestrichen ist die seit Ende November geltende 2G-Regel für Märkte.

    Den ersten Einkaufstag mit gelockerten Corona-Regeln in Geschäften haben viele Menschen für einen Bummel genutzt.
    mehr

    Vor der Bund-Länder-Runde zur Corona-Lage am kommenden Mittwoch rücken mögliche Lockerungen der Maßnahmen in den Fokus der Debatte. Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) forderte stufenweise Lockerungen ab März. Dreyer sagte der “Rheinischen Post”, die Prognosen deuteten darauf hin, “dass wir Mitte Februar den Höhepunkt der Omikron-Welle erreichen werden”. Zwar sei damit Corona nicht beendet und es sei weiter Vorsicht geboten. “Aber die Menschen erwarten zu Recht, dass wir dann auch lockern.” Ähnlich äußerte sich Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU). Notwendig seien weniger und klarere Regeln, twitterte er. Die Omikron-Variante sei 90 Prozent weniger aggressiv als andere Corona-Varianten und die Krankenhauszahlen seien stabil. Der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG), Gerald Gaß, sagte der “Rheinischen Post”, die Öffnungsdebatte “muss und soll geführt werden, aber natürlich immer mit Augenmaß”. Insbesondere die Normalstationen verzeichneten weiterhin steigende Belegungszahlen bei Corona-Patienten. Kassenärzte-Chef Andreas Gassen forderte eine “klare Öffnungsperspektive”. Es gehe nicht darum, sofort alle Beschränkungen aufzuheben, sagte er den RND-Zeitungen. “Nötig ist ein konkreter Zeitplan, wann welche Öffnungsschritte kommen sollen – und zwar abhängig von der Auslastung der Intensivstationen.” Laut einem Bericht des Portals “Business Insider” arbeitet die Bundesregierung an einem Stufenplan zur Abschaffung weitgehend aller Corona-Regeln ab dem 19. März; dann würden die bestehenden Regeln laut Infektionsschutzgesetz ohnehin auslaufen.

    Die Behörden im Bundesland Bremen haben 543 neue Corona-Fälle gemeldet. Das berichtet Radio Bremen auf seiner Internetseite butenunbinnen.de. 318 Neuinfektionen entfallen demnach auf die Stadt Bremen, 225 auf Bremerhaven. Zum Vergleich: In der Stadt Bremen waren es gestern 730 neue Fälle und am Sonnabend vor einer Woche 511. Bremerhaven hatte gestern 206 und vor einer Woche 290 Neuinfektionen gemeldet. Die 7-Tage-Inzidenz der Neuinfektionen sank in der Stadt Bremen auf 1.140. In Bremerhaven sank der Wert auf 1.731. Ein weiterer Mensch starb in dem Bundesland im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion.

  • کوینمی
  • In Mecklenburg-Vorpommern haben die Behörden 2.651 neue Corona-Infektionen registriert. Das sind 239 Fälle weniger als am Sonnabend vor einer Woche. Die Sieben-Tage-Inzidenz der Neuinfektionen je 100.000 Einwohner sank auf 1.381,4. Die landesweite Corona-Ampel steht auf “orange”. 79 Covid-Patienten werden derzeit landesweit auf Intensivstationen behandelt. Die Zahl der Todesfälle in MV im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion stieg um einen.

    Die Sieben-Tage-Inzidenz der Neuinfektionen in Mecklenburg-Vorpommern sinkt auf 1.381,4. Die Hospitalisierungsinzidenz sinkt auf 8,3.
    mehr

    Das für Sonntag angesetzte Handball-Bundesliga-Spiel des Tabellenletzten Handball-Luchse Buchholz 08-Rosengarten gegen die HSG Blomberg-Lippe ist abgesagt worden. Die Luchse teilten heute mit, dass es im Team positive Corona-Testergebnisse gegeben hat. Ein Nachholtermin für die Begegnung steht noch nicht fest.

    In Schwerin haben am Mittag Hunderte Menschen gegen ihrer Ansicht nach übertriebene Corona-Maßnahmen und die Ausweitung der Impfpflicht protestiert. Bei der angemeldeten Versammlung nahmen laut Polizeiangaben bis zu 630 Personen teil. Am Rande der Veranstaltung habe ein Teilnehmer einen Journalisten beleidigt – weshalb Strafanzeige erstattet werde. Bei einer Gegenveranstaltung nahmen den Angaben zufolge 23 Menschen teil.

    Wenn morgen die Bundesversammlung in Berlin zusammenkommt, um den nächsten Bundespräsidenten zu wählen, liegen hinter den Verantwortlichen bereits viele anstrengende Wochen und Monate – es galt, die Voraussetzungen dafür zu schaffen, dass die Wahl trotz der geltenden Corona-Schutzmaßnahmen vor Ort in Präsenz stattfinden kann. 1.472 Delegierte kommen dazu im Paul-Löbe-Haus des Deutschen Bundestags zusammen. 470 Menschen werden im Erdgeschoss Platz finden, der Rest in den Sitzungssälen auf den vier weiteren Ebenen des Hauses. Alle müssen eine FFP2-Maske tragen und negativ getestet sein. Und alle bedauern, dass es nur wenige persönliche Kontakte am Wahltag geben kann.

    Der Präsident des Bundessozialgerichts, Rainer Schlegel, dringt auf die Klärung offener Fragen zur Einführung der einrichtungsbezogenen Corona-Impfpflicht. “Wir erleben gerade ein großes Wirrwarr, das für die Menschen nicht mehr nachvollziehbar ist”, sagte er der “Wirtschaftswoche”. Offenbar seien viele wichtige Fragen nicht zu Ende gedacht – etwa zum Kündigungsrecht, zur Lohnfortzahlung oder zum Anspruch auf Arbeitslosengeld. Falls sich die Fragen bis zum 15. März nicht klären ließen, “könnten Bundestag und Bundesrat beschließen, das Inkrafttreten noch einmal aufzuschieben”, um das nachzuholen.

    Ein Ausscheren einzelner Länder sei nicht möglich, sagte Schlegel vor dem Hintergrund der zuletzt aus Bayern getätigten Äußerungen. “Auch sie sind an die Gesetze gebunden, die Gesetzesbindung ist wesentlicher Bestandteil unseres Rechtsstaats.” Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) rief die Bundesländer bei der Umsetzung der Teil-Impfpflicht zu Geschlossenheit auf.

    In Hamburg scheint sich die Corona-Infektionslage weiter zu entspannen: Nach Angaben der Gesundheitsbehörde von heute Mittag ist die Sieben-Tage-Inzidenz erneut zurückgegangen. Der Wert der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in einer Woche betrug gestern noch 1.629,0 – heute wird er mit 1.541,0 angegeben (Vorwoche: 1.910,9). Laut der offiziellen Mitteilung sind binnen 24 Stunden weitere 3.745 laborbestätigten Corona-Fälle registriert worden – das sind deutlich weniger als gestern (5.294) und am vergangenen Sonnabend (5.421). Die Zahl der seit Beginn der Pandemie in Hamburg an oder mit dem Coronavirus Verstorbenen erhöhte sich den Angaben zufolge um drei auf 2.204.

    Niedersachsens Gesundheitsministerin Daniela Behrens (SPD) ist für eine allgemeine Impfpflicht gegen Corona ab 1. September. Um für den Herbst gut vorbereitet zu sein, brauche es “eine Grundimmunität, um aus den Corona-Schleifen herauszukommen”, sagte sie der “Nordwest-Zeitung”. Behrens zeigte sich “positiv gestimmt”, dass die Omikron-Infektionen in der nächsten Woche ihren Höhepunkt erreichen und die Infektionszahlen danach schnell sinken werden. Die Ministerin warnte jedoch vor zu schnellen Lockerungen: “Wir dürfen kurz vor dem Ziel jetzt nicht die Nerven verlieren.” Bisher habe der Dreiklang aus Infektionsgeschehen, Krankenhauseinweisungen und Intensivbettenbelastung als Maßstab gut gewirkt. “In der nächsten Verordnung ab 23. Februar werden wir uns sicherlich besonders auf diejenigen konzentrieren, die ein hohes Risiko haben, schwer zu erkranken.”

    Die Hospitalisierungsinzidenz (Krankenhauseinweisungen pro 100.000 Einwohner in einer Woche) beträgt laut Landesgesundheitsministerium in Niedersachsen aktuell 11,9 – nach 11,7 gestern. Die Auslastung der Intensivbetten mit Covid-19-Patienten sank dagegen weiter leicht – von 5,7 Prozent gestern auf jetzt 5,4.

    Norwegen verabschiedet sich von fast allen noch geltenden Corona-Einschränkungen und -Schutzmaßnahmen. Trotz hoher Infektionszahlen werde das Gesundheitssystem nicht überbelastet, führte Ministerpräsident Jonas Gahr Störe zur Begründung an: “Die Coronavirus-Pandemie stellt für die meisten von uns keine große Gesundheitsgefahr mehr dar. Die Omikron-Mutante verursacht weit weniger heftige Krankheitsverläufe und wir sind durch Impfungen gut geschützt.”

    In Norwegen muss bei Menschenansammlungen keine Maske mehr getragen werden, auch die Abstandsregel greift nicht mehr. Damit können Nachtclubs und Veranstaltungsorte wieder öffnen. Bei der Einreise ins Land gibt es kaum noch Einschränkungen. Infizierten wird empfohlen, für vier Tage zu Hause zu bleiben. Selbstisolation ist nicht mehr nötig. Auch die Nachbarländer Dänemark und Schweden hatten jüngst so gut wie alle Corona-Schutzmaßnahmen abgeschafft.

    Wer aus Risikogebieten einreist, muss sich digital anmelden. Für Hotels gilt in Deutschland meist die 2G- oder 2G-Plus-Regel.
    mehr

    Die aktuelle Corona-Welle wirkt sich auf den Bahnverkehr in Niedersachsen aus: Der private Bahnbetreiber Metronom rechnet damit, dass an diesem Wochenende Zugverbindungen ausfallen. Das Unternehmen teilte mit, dass es zahlreiche Corona-Infektions- und Quarantäne-Fälle in der Belegschaft gibt. Welche Verbindungen betroffen sind, könne zum jetzigen Zeitpunkt nicht gesagt werden. Reisende werden gebeten, sich vor Fahrtantritt auf der Metronom-Internetseite oder über die App zu informieren.

    Rund einen Monat vor Inkrafttreten der einrichtungsbezogenen Impfpflicht wird auch in Niedersachsen über noch offene Fragen diskutiert. Der Landkreistag fordert vom Land einen Erlass, wie die zahlreichen unbestimmten Rechtsbegriffe ausgelegt werden sollen. “Auch das vom Land versprochene elektronische Meldeportal und praktische Hilfestellungen wie Mustervordrucke sind unverzichtbar”, sagte Hubert Meyer, Hauptgeschäftsführer des Niedersächsischen Landkreistages, auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur. Auch die Caritas erhofft sich genaue Regelungen, damit das Gesetz ab Mitte März umgesetzt werden kann. Bislang habe man in Niedersachsen noch keine gestiegene Anzahl an Kündigungen aufgrund der einrichtungsbezogenen Impfpflicht feststellen können, so die Caritas.

    Wie viele Menschen in Norddeutschland haben bislang eine Corona-Impfung erhalten? Aktuelle Zahlen zur Impfquote.
    mehr

    Impfungen gegen das Coronavirus und Booster-Impfungen sind in Praxen sowie bei Betriebsärzten und mobilen Angeboten möglich. Ein Überblick für den Norden.
    mehr

    In Mecklenburg-Vorpommern können ab sofort Termine für die Corona-Impfungen mit Novavax-Vakzin vereinbart werden. Die Impfungen selbst beginnen dann am 28. Februar. Das Medizin- und Pflegepersonal sowie andere Mitarbeitende in Kliniken oder Pflegeeinrichtungen würden bevorzugt bei der Terminvergabe behandelt werden, so das Gesundheitsministerium. Der Grund: Sie fallen unter die einrichtungsbezogene Impfpflicht, die ab Mitte März gilt. Geimpft wird ausschließlich in den Impfstützpunkten der Landkreise und kreisfreien Städte. Registrierungen sind den Angaben zufolge online über das Impfportal des Landes sowie die Impfhotline (0385) 20271115 möglich.

    Bei der Bund-Länder-Runde am kommenden Mittwoch sollten nach dem Willen von Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) schon erste Corona-Öffnungsschritte vereinbart werden. “Nach Einschätzung der Experten ist der Scheitelpunkt der Infektionswelle Mitte Februar zu erwarten”, sagte er der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. Es sei daher jetzt “der richtige Zeitpunkt, um sich eng über erste Öffnungsschritte abzustimmen”. Wichtig wäre aus Sicht des Vizekanzlers ein einheitliches Vorgehen. Wirtschaft und Beschäftigte bräuchten Planungssicherheit. Die Lockerungen sollten nach den Vorstellungen des Wirtschaftsministeriums stufenweise und regional differenziert erfolgen. Falls aber wegen einer neuen Virusvariante eine Überlastung des Gesundheitssystems drohe, müssten mit dem Erreichen bestimmter Werte neue Einschränkungen beschlossen werden können.

    Die Präsidentin der Kultusministerkonferenz (KMK), Karin Prien, hat Lockerungen der Corona-Maßnahmen an Schulen gefordert. “Wir müssen raus aus einer Kultur der Angst an den Schulen”, sagte die schleswig-holsteinische Bildungsministerin von der CDU der “Bild”. Wenn ab Mitte Februar, Anfang März geöffnet werde, müsste das auch für Schulen gelten. “Sport und Musikunterricht muss wieder in vollem Umfang stattfinden. Das Testen muss schrittweise enden. Spätestens Ende März reichen wahrscheinlich auch zwei Tests pro Woche”, so Prien. Schrittweise müsse die Testpflicht zur Testmöglichkeit werden. Auch die Maskenpflicht müsse nach und nach fallen, zuerst im Klassenraum am Platz, dann im Gebäude.

    Der Höhepunkt der Omikron-Welle ist in Schleswig-Holstein und anderen norddeutschen Bundesländern nach Einschätzung des Kieler Virologen Helmut Fickenscher überschritten. Angesichts sinkender Fallzahlen hält er weitere Lockerungen auf dem Weg hin zur Normalität für möglich. Positiv stimmt den Leiter des Instituts für Infektionsmedizin der Christian-Albrechts-Universität die Situation in den Krankenhäusern, sagte er der Deutschen Presse-Agentur: “Die verschiedenen Parameter zur Krankenhaus-Belastung und zur Schwere der Erkrankungen sind eher rückläufig.” Entgegen den Befürchtungen seien diese nicht mit der sogenannten Omikron-Wand angestiegen oder gar explodiert. Öffnungen wie zuletzt im Einzelhandel hält Fickenscher auch vor diesem Hintergrund für problemlos. Ein genereller Wegfall der Beschränkungen wie im Nachbarland Dänemark sei derzeit aber nicht sinnvoll. “Dann wäre eine erneute Vervielfachung der Fälle zu erwarten”, sagte Fickenscher.

    In Niedersachsen ist die Sieben-Tage-Inzidenz – anders als bundesweit – nach Angaben des Robert Koch-Instituts (RKI) leicht gesunken. Lag der Wert gestern noch bei 1.220,5 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner und Woche, wird er heute mit 1.216,2 angegeben (Vorwoche: 1.101,6). Die Zahl der laborbestätigten neuen Corona-Fälle binnen 24 Stunden beträgt 17.377 (Vortag: 18.884 / Vorwoche: 18.292). Es wurden 16 weitere Todesfälle im Zusammenhang mit Coronavirus-Infektionen gemeldet – die Gesamtzahl der an oder mit dem Virus seit Beginn der Pandemie Verstorbenen steigt damit landesweit auf 7.218.

    In Mecklenburg-Vorpommern und in Hamburg sind von heute an die 2G-Regelungen im Einzelhandel Geschichte. Somit können auch wieder Menschen ohne Corona-Schutzimpfung oder Genesenen-Nachweis im Einzelhandel shoppen gehen. Statt der 2G-Regelung gibt es nur noch eine FFP2-Maskenpflicht. Im Nordosten reichen für unter 18-Jährige und Beschäftigte im Einzelhandel auch OP-Masken. In Hamburg dürfen neben den Einzelhandels-Beschäftigten auch Kinder zwischen sechs und 13 Jahren normale medizinische Masken tragen. Mit der Regeländerungen dürfen Ungeimpfte erstmals seit rund zweieinhalb Monaten wieder in Geschäfte abseits des täglichen Bedarfs gehen. In Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Bremen gilt die 2G-Regel bereits nicht mehr.

    Beim letzten Bund-Länder-Treffen am 24. Januar gab es keine großen Änderungen am Corona-Kurs. Die wichtigsten Regeln im Bund und im Norden im Überblick.
    mehr

    Das Robert Koch-Institut (RKI) hat einen weiteren Anstieg der bundesweiten Sieben-Tage-Inzidenz gemeldet – und damit erneut einen Höchstwert. Das RKI gab den Wert der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner und Woche heute früh mit 1.474,3 an. Gestern hatte der Wert bei 1.472,2 gelegen, vor einer Woche bei 1.388,0 (Vormonat: 407,5). Die Gesundheitsämter in Deutschland meldeten dem RKI binnen eines Tages 209.789 Corona-Neuinfektionen. Am vergangenen Sonnabend waren es 217.815 Ansteckungen. Deutschlandweit wurden den neuen Angaben zufolge binnen 24 Stunden 198 weitere Todesfälle im Zusammenhang mit Coronavirus-Infektionen verzeichnet. Die Zahl der Menschen, die an oder unter Beteiligung einer nachgewiesenen Infektion mit Sars-CoV-2 gestorben sind, stieg auf 119.877.

    Seit dem Frühjahr 2020 sind sie das Maß aller Dinge: die Inzidenzwerte. Doch das könnte sich jetzt mit der neuen Teststrategie ändern.
    mehr

    Von heute an gelten bundesweit die neuen Regeln für Corona-Tests. Kostenfreie PCR-Tests soll es nur noch nach einem positiven Antigen-Schnelltest geben – eine rote Warnmeldung auf der App reicht dafür nicht mehr. Die angepasste Testverordnung, die die Kostenübernahme für die Tests regelt, tritt in Kraft. PCR-Tests sollen laut Bundesgesundheitsministerium auf die Fälle konzentriert werden, bei denen von einem positiven Testergebnis ausgegangen werden kann. Bei Diagnose und Auswertung der PCR-Tests werden künftig Risikopatienten, Personen in vulnerablen Bereichen (Pflege, Eingliederungshilfe, häusliche Pflege) und in medizinischen Bereichen (Praxen, Krankenhaus, Pflege, Rettungsdienste) bevorzugt. Für das Freitesten, also das vorzeitige Beenden einer Isolierung beziehungsweise Quarantäne, reicht künftig der Antigen-Schnelltest. Hintergrund der Neuregelung ist, eine Überlastung der Labore zu vermeiden.

    Das Oberverwaltungsgericht Lüneburg hat die nur noch in Niedersachsen geltende Obergrenze von 500 Zuschauern bei Fußballspielen und anderen Freiluft-Veranstaltungen gekippt. Zweitligist Hannover 96 (morgen gegen Darmstadt 98) und Drittliga-Club SV Meppen (heute gegen 1860 München) dürfen deshalb bereits an diesem Wochenende wieder vor je 5.000 Fans spielen. Eintracht Braunschweig erhielt vom zuständigen Gesundheitsamt sogar die Genehmigung für knapp 8.000 Zuschauer beim Heimspiel heute gegen den SC Freiburg II. Das NDR Fernsehen und NDR.de übertragen diese Partie live ab 14 Uhr.

    Die Sieben-Tage-Inzidenz in Schleswig-Holstein ist auf einen Wert unter 800 gesunken. Die Zahl der bestätigten Infektionsfälle je 100.000 Einwohner liegt laut Landesmeldestelle in Kiel aktuell bei 791,6. Schon am Vortag war mit einer Inzidenz von 823,9 der niedrigste Wert seit Mitte Januar erfasst worden. Vor einer Woche hatte die Zahl noch bei 915,1 gelegen. Insgesamt wurden mit 3.225 bestätigten Neuinfektionen weniger Fälle gemeldet als am Tag zuvor (4.107 / Vorwoche: 4.204). Die Hospitalisierungsinzidenz, also die Zahl der in Krankenhäusern neu aufgenommenen Corona-Patienten je 100.000 Menschen innerhalb einer Woche, stieg leicht auf 6,05 (Vortag: 5,26 / Vorwoche: 4,98). 339 mit Corona infizierte Patienten liegen in Krankenhäusern – sieben mehr als am Vortag (Vorwoche: 306). Auf Intensivstationen befinden sich den Angaben zufolge 44 Corona-Patienten (Vorwoche: 40). Binnen eines Tages wurden zehn weitere Corona-Todesfälle gemeldet. Die Zahl der in Schleswig-Holstein bisher an oder mit dem Coronavirus gestorbenen Menschen stieg damit auf 2.039.

    12

    Die Corona-Krise hat das Leben in Norddeutschland einschneidend verändert. Mit dem NDR Newsletter bleiben Sie auch in diesen unruhigen Zeiten auf dem Laufenden. Wir bündeln die wichtigsten Ereignisse des Tages, erklären neue Erkenntnisse der Wissenschaft und erzählen Geschichten von Alltagshelden. Darüber hinaus greifen wir wichtige Themen aus dem Norden abseits der Pandemie auf. Der kostenlose NDR Newsletter wird montags bis freitags immer am Nachmittag verschickt.

    Gerade in Zeiten der Corona-Pandemie bleibt NDR.de Ihre zuverlässige Informationsquelle. Der NDR Newsletter hält Sie täglich über die Ereignisse aus Nordsicht auf Stand.
    mehr

    Hallo und guten Morgen! Die Redaktion von NDR.de wünscht Ihnen ein schönes Wochenende! Mit unserem Live-Ticker wollen wir Sie auch heute – am Sonnabend, 12. Februar 2022 – über die Auswirkungen der Corona-Pandemie in Norddeutschland informieren. Hier finden Sie alle wichtigen Nachrichten und außerdem Inhalte aus den NDR Hörfunk- und Fernseh-Sendungen. Die Ereignisse von gestern können Sie im Blog vom Freitag nachlesen.

    Beim letzten Bund-Länder-Treffen am 24. Januar gab es keine großen Änderungen am Corona-Kurs. Die wichtigsten Regeln im Bund und im Norden im Überblick.
    mehr

    Neuinfektions-Inzidenz, Hospitalisierungsrate und Intensivbetten-Auslastung: Diese drei Corona-Kennzahlen sind für Maßnahmen entscheidend.
    mehr

    Seit dem Frühjahr 2020 sind sie das Maß aller Dinge: die Inzidenzwerte. Doch das könnte sich jetzt mit der neuen Teststrategie ändern.
    mehr

    Die Variante breitet sich auch in Niedersachsen, Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern rasant aus. Was wir über Omikron wissen.
    mehr

    Wie viele Menschen in Norddeutschland haben bislang eine Corona-Impfung erhalten? Aktuelle Zahlen zur Impfquote.
    mehr

    Der Virologe Christian Drosten liefert im Podcast Coronavirus-Update Expertenwissen – zusammen mit Virologin Sandra Ciesek. Hier alle Folgen in der Übersicht.
    mehr

    Die Corona-Pandemie hat den Alltag massiv verändert. Was muss weiter beachtet werden? Woran wird geforscht? Fragen und Antworten.
    mehr

    Rheinland-Pfalz’ Ministerpräsidentin Dreyer (SPD) und Bayerns Regierungschef Söder (CSU) fordern Lockerungen. Die Corona-News von Sonnabend im Blog.
    mehr

    Die Höhepunkte des 8. Wettkampftages kompakt zusammengefasst. Unter anderem mit Skeleton, dem Skispringen von der Großschanze, der Langlauf-Staffel der Frauen und Eishockey.

    Die deutsche Goldserie im olympischen Eiskanal von Yanqing hält an. Hannah Neise hat Gold im Skeleton gewonnen – es ist der erste Olympiasieg für eine deutsche Frau in dieser Diszplin. Die 21-Jährige aus Winterberg gewann nach vier Läufen mit 0,62 Sekunden Vorsprung vor der Australierin Jaclyn Narracott. Im Finale machte sie die wenigsten Fehler der Medaillenanwärterinnen.

    Bronze sicherte sich die Niederländerin Kimberly Bos vor Tina Hermann vom WSV Königssee. Zuvor hatten die deutschen Athleten alle vier Rodel-Wettbewerbe und Christopher Grotheer als erster Deutscher Skeleton-Gold gewonnen.

    Karl Geiger hat die olympische Bronzemedaille im Skispringen gewonnen. Der 29-Jährige musste sich am Samstag im Wettbewerb von der Großschanze nur dem Norweger Marius Lindvik und dem Japaner Ryoyu Kobayashi geschlagen geben. Auf der Anlage im chinesischen Zhangjiakou sprang Geiger zweimal 138 Meter weit. Drei weitere Deutsche waren im Wettbewerb: Markus Eisenbichler (5.), Constantin Schmid (14.) und Pius Paschke (28.).

    Mit seinem dritten Platz sicherte Geiger dem Männer-Team von Bundestrainer Stefan Horngacher die erste Medaille bei diesen Winterspielen. Im Einzel von der Normalschanze hatte die Mannschaft enttäuscht, im Mixed-Wettbewerb war Deutschland wegen eines nicht regelkonformen Anzuges disqualifiziert worden.

    12

    Die deutschen Skilangläuferinnen haben bei den Winterspielen in China überraschend die Silbermedaille mit der Staffel gewonnen. Katherine Sauerbrey, Katharina Hennig, Victoria Carl und Sofie Krehl mussten sich in Zhangjiakou nur der russischen Staffel geschlagen geben. Die Schwedinnen gewannen Bronze.

    Das Quartett von Teamchef Peter Schlickenrieder bescherte den deutschen Langläuferinnen und Langläufern die erste Medaille bei Winterspielen seit 2014. Damals hatte die Frauen-Staffel mit Stefanie Böhler, Denise Herrmann, Nicole Fessel und Claudia Nystad Bronze gewonnen.

    Deutschlands Eishockey-Team ist bei den Olympischen Winterspielen beim Pflichtsieg gegen das künstliche Nationalteam Chinas nur knapp einer Blamage entgangen. Trotz des 3:2 (2:0, 1:1, 0:1) am Samstag in Peking ist der Olympiazweite von 2018 von der erhofften Medaillenform und den eigenen hohen Ansprüchen noch weit entfernt.

    Am Sonntag (14.10 Uhr) gegen den Gruppenersten USA muss beim Team von Bundestrainer Toni Söderholm eine deutliche Leistungssteigerung erfolgen. Vor allem im Hinblick auf die erhoffte Viertelfinal-Qualifikation wartet noch viel Arbeit.

    Die deutschen Biathlon-Herren müssen weiter auf eine Medaille bei den Winterspielen in China warten. Im Sprint war Benedikt Doll am Samstag mit dem 8. Platz erneut der beste deutsche Starter. Der Ex-Weltmeister hatte nach einem Schießfehler 1:05,0 Minuten Rückstand auf Olympiasieger Johannes Thingnes Bö aus Norwegen.

    Im Einzel hatte Doll Rang sechs in Zhangjiakou belegt. Bö gewann nach zehn Kilometern in 24:00,4 Minuten, Silber sicherte sich Einzel-Olympiasieger Quentin Fillon Maillet aus Frankreich 25,5 Sekunden dahinter. Bronze ging an Bös Bruder Tarjei mit 38,9 Sekunden Rückstand.

  • روش معاملاتی بیل ویلیامز
  • Martin Nörl und Jana Fischer haben die erste Medaille für das deutsche Snowboard-Team bei den Olympischen Winter- spielen verpasst und sind am Ende Fünfte geworden. Die beiden Snowboardcrosser wurden bei der Olympia-Premiere des Mixed-Teamevents nur Dritte in ihrem Halbfinale und schafften es damit nicht in das Finale der besten vier Teams.

    Gold ging an die USA mit Lindsey Jacobellis und Nick Baumgartner. Die 36 Jahre alte Jacobellis war bereits im Einzel Olympiasiegerin geworden. Silber gewann Italien mit Michela Moioli/Omar Visintin, Bronze sicherten sich Meryeta Odine und Eliot Grondin aus Kanada.

    Tingyu Gao hat als erster Eisschnellläufer für China eine Goldmedaille bei Winterspielen gewonnen. Vier Jahre nach Platz drei in Pyeongchang siegte der 24-Jährige in Peking über 500 Meter mit dem olympischen Rekord von 34,32 Sekunden und wurde dafür von seinen Landsleuten auf der Tribüne gefeiert.

    Zweiter wurde Min Kyu Cha aus Südkorea in 34,37 Sekunden. Als Dritter in 34,49 Sekunden sorgte der Japaner Wataru Morishige dafür, dass nach Vancouver 2010 zum zweiten Mal bei Winterspielen alle Medaillengewinner in einer Disziplin aus Asien stammen.

    Die USA haben in der deutschen Vorrundengruppe überraschend auch das Eishockey-Prestigeduell gegen Kanada gewonnen. Die US-Talente besiegten in Peking die Kanadier 4:2 (2:1, 1:1, 1:0). Damit genügt den USA am Sonntag (14.10 Uhr) gegen Deutschland ein Punkt, um die Gruppe zu gewinnen und sich direkt für das Viertelfinale zu qualifizieren.

    Die Amerikaner sind bei den Winterspie len wegen des coronabedingten Olympia- Verzichts der NHL zum Großteil mit Col- legespielern angetreten. Die USA hatten bereits das Auftaktspiel gegen China 8:0 gewonnen.

    Hier gibt’s Livestreams, Highlights und Zusammenfassungen rund um die Olympischen Winterspiele 2022.

    Die Olympia-Livestreams des ZDF: Verpassen Sie keinen Wettbewerb und seien Sie live bei den Olympischen Winterspielen 2022 in Peking mit dabei.

    Wettbewerb verpasst? In der ZDF-Mediathek finden Sie alle Sendungen und Videos zu Olympia 2022 in Peking – ungekürzt und mit Original-Kommentar.

    Was läuft wann? Alle Wettbewerbe und Ergebnisse im Überblick.

    Was läuft wann? Alle Wettbewerbe und Ergebnisse des Tages im Überblick.

    Welche Nation liegt im Medaillenspiegel vorne? Hier finden Sie die Rangfolge.

    Unter anderem mit Skeleton, dem Skispringen von der Großschanze, der …

    Die Höhepunkte des 7. Wettkampftages kompakt zusammengefasst. Unter …

    Die Höhepunkte des 6. Wettkampftages kompakt zusammengefasst. Unter …

    Die Höhepunkte des 5. Wettkampftages kompakt zusammengefasst. Unter …

    Die Höhepunkte und Entscheidungen kompakt zusammengefasst.


    Die Höhepunkte kompakt zusammengefasst.

    Die Höhepunkte des 2. Wettkampftages bei den Olympischen Winterspielen …


    Die Höhepunkte kompakt zusammengefasst.


    Mit ZDF-Konto anmelden.

    Bitte fülle alle Pflichtfelder mit * aus.

    Diese E-Mail-Adresse scheint nicht korrekt zu sein – sie muss ein @ beinhalten und eine existierende Domain (z.B. zdf.de) haben.

    Bei der Eingabe des Passwortes ist ein Fehler aufgetreten. Bitte überprüfe die Schreibweise und versuche es erneut.

    Bei der Eingabe des Passwortes ist ein Fehler aufgetreten. Bitte überprüfe die Schreibweise und versuche es erneut.

    Neues Konto anlegen

    Neues Konto anlegen

    Bei der Eingabe des Passwortes ist ein Fehler aufgetreten. Bitte überprüfe die Schreibweise und versuche es erneut.

    Bitte wähle deine Anzeigename.

    12

    Bitte wählen Sie einen Benutzernamen mit weniger als 256 Zeichen.

    Bitte trage eine E-Mail-Adresse ein.

    Zu der eingegebenen E-Mail existiert bereits ein Konto oder das Passwort entspricht nicht den erforderlichen Kriterien. Bitte probiere es noch einmal.

    Zu der eingegebenen E-Mail existiert bereits ein Konto oder das Passwort entspricht nicht den erforderlichen Kriterien. Bitte probiere es noch einmal.

    Diese E-Mail-Adresse scheint nicht korrekt zu sein – sie muss ein @ beinhalten und eine existierende Domain (z.B. zdf.de) haben.

    Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein.

    Das Passwort muss mindestens einen Großbuchstaben enthalten.

    Das Passwort muss mindestens einen Kleinbuchstaben enthalten.

    Das Passwort muss mindestens einen Kleinbuchstaben enthalten.

    Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und mindestens eine Zahl enthalten.

    Bitte stimme unseren Nutzungsbedingungen zu.

    Bitte stimme unserer Datenschutzerklärung zu.

    Bitte gib dein Einverständnis.

    Bitte akzeptiere die Datenschutzbestimmungen.

    Leider hat die Registrierung nicht funktioniert. Bitte überprüfe deine Angaben.

    Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein, einen Großbuchstaben und eine Ziffer enthalten.

    Pflichtfelder *

    Hinweis: Das bestehende Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein, einen Großbuchstaben, eine Ziffer und ein Sonderzeichen enthalten.

    Bitte trage eine E-Mail-Adresse ein.

    Diese E-Mail-Adresse scheint nicht korrekt zu sein – sie muss ein @ beinhalten und eine existierende Domain (z.B. zdf.de) haben.

    Bei der Eingabe der E-Mail ist ein Fehler aufgetreten. Bitte überprüfe die Schreibweise und versuche es erneut.

    Bei der Passwort-Anfrage hat etwas nicht funktioniert. Bitte versuche es erneut.

    Falls wir die angegebene Email-Adresse kennen, erhältst du in Kürze eine E-Mail von uns mit Infos, wie du dein Passwort zurücksetzen kannst.

    Du kannst jetzt dein neues Passwort festlegen.

    Bitte fülle alle Pflichtfelder mit * aus.

    Die eingegebenen Passwörter stimmen nicht überein. Bitte versuche es erneut.

    Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein.

    Das Passwort muss mindestens einen Großbuchstaben enthalten.

    Das Passwort muss mindestens einen Kleinbuchstaben enthalten.

    Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und mindestens eine Zahl enthalten.

    Beim Zurücksetzen des Passwortes ist leider ein Fehler aufgetreten. Bitte klicke erneut auf den Link.

    Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein, einen Großbuchstaben und eine Ziffer enthalten.

    Dein Passwort wurde erfolgreich geändert. Du kannst dich ab sofort mit dem neuen Passwort anmelden.

    Willkommen bei “Mein ZDF”! Falls wir die angegebene Email-Adresse kennen, erhältst du von uns in Kürze eine E-Mail. Bitte bestätige den Link in dieser E-Mail innerhalb von 24 Stunden, um deine Registrierung abzuschließen.

    Wir bitten um einen Moment Geduld, bis die Aktivierung abgeschlossen ist.

    Schön, dass du hier bist. Du kannst nun “Mein ZDF” in vollem Umfang nutzen.

    Die Aktivierung deines Accounts hat leider nicht geklappt. Möglicherweise ist der Aktivierungslink bereits abgelaufen oder es gibt gerade technische Probleme.

    Die Anmeldung ist im Moment leider nicht möglich. Bitte versuche es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal.

    Sie müssen jetzt ein Kinderprofil anlegen, um Ihren Account für „Mein ZDFtivi“ verwenden zu können.

    Bitte gib dein Einverständnis.

    Bitte zustimmen.

    Hier kann sich Ihr Kind einen Spitznamen geben.

    Bitte geben Sie einen Spitznamen ein.

    Bitte wählen Sie einen Spitznamen mit weniger als 256 Zeichen.

    Der gewählte Anzeigename ist nicht zulässig.

    Leider hat die Registrierung nicht funktioniert. Bitte überprüfe deine Angaben.

    Hinweis: Im Internet ist es nicht üblich, seinen echten Namen zu verwenden.

    Hier kann sich Ihr Kind eine Figur aussuchen.

    Bitte wählen Sie eine Figur aus.

    Hinweis: Die Figur kann jederzeit im Bereich „Mein ZDFtivi“ geändert werden.

    Viel Spaß mit Mein ZDFtivi!

    Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

    Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

    Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

    Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

    Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

    An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien “Erforderlich” und “Erforderliche Erfolgsmessung” zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

    Sonntag, 13. Februar 2022

    Wie wahrscheinlich ist eine militärische Konfrontation, welche Folgen hätte sie?

    Die Entwicklungen in der Coronakrise auf einen Blick.

    Die EU-Kommission will Atomkraft als grüne Energiequelle einstufen – und stößt damit auf politischen Widerstand, vor allem auch in Deutschland. Im Mittelpunkt steht die Frage, ob Kernenergie zum Klimaschutz beitragen könnte.

    12

    Aktuelle Beiträge auf dlf.de

    Eine Serie über Statistiken und die Geschichten dahinter

    Um das Pariser Klimaziel von 2015 einzuhalten, muss in unterschiedlichen Bereichen gehandelt werden. Welche Rolle spielen die erneuerbaren Energien, die Zementindustrie, das Heizen in Privathaushalten, die Landwirtschaft und unsere eigene Ernährung?

  • hdcd d
  • Das Wetter: In der Nacht gering bewölkt oder klar. Tiefstwerte 0 bis minus 12 Grad. Vereinzelt Nebel. Am Tag nach Auflösung örtlicher Nebelfelder verbreitet sonnig, nur in Nordseenähe wolkig. Am Nachmittag im Westen und Nordwesten Aufzug von Wolkenfeldern, weiterhin trocken. Höchstwerte 5 Grad auf Rügen bis 14 Grad im Breisgau.

    13.02.2022


    LiveDownloads-icon

    Zwölf Tage mit einer Eselin zu Fuß von München auf Deutschlands höchsten Berg, die Zugspitze: Diesen Trip werden Vater Marcel und Sohn Felix sicher nicht vergessen. Was als Erziehungsmaßnahme für den pubertierenden Sohn gedacht ist, wird zur dramatisch-komischen Belastungsprobe für beide. Denn nicht nur Felix hadert mit sich und der Beziehung zu seinem meist abwesenden Vater, auch Marcel steht vor einem neuen Lebensabschnitt. Während Eselin Maria bei der Wanderung stoisch das Tempo vorgibt, sind die beiden Dickköpfe auf sich selbst zurückgeworfen.

    Allgemeine FAQ und Kontakt- Möglichkeiten finden Sie im


    Reise günstig und spontan innerhalb Deutschlands – auf ausgewählten Strecken schon ab 12,90 Euro. Ab sofort dauerhaft verfügbar.

    Ein Ticket für die einfache Fahrt im Super Sparpreis Young kostet je nach Verfügbarkeit ab 12,90 Euro in der 2. Klasse. Ein Sparpreis Young in der 2. Klasse ist ab 16,50 Euro erhältlich.

    Der Super Sparpreis Young ist ab dem 12. Dezember 2021 in der regulären Verbindungsauskunft auf bahn.de zu finden. Da der neue Tarif für Kunden bis einschließlich 26 Jahren zu buchen ist, haben wir entsprechend einen neuen Reisendentyp eingeführt. Unter reisende Person “15-26 Jahre” kann der Tarif neben allen anderen Tarifen, sofern verfügbar, gefunden und gebucht werden. Das Gleiche gilt auch für die App DB Navigator. Lade dir hierzu ab dem 12. Dezember das Update aus dem App Store, Google Play Store oder AppGallery herunter.

    12

    Ausschlaggebend ist das Alter am ersten Reisetag. Das Alter wird im Zug kontrolliert.

    Tickets zum Super Sparpreis Young sind von Umtausch und Stornierung ausgeschlossen.

    Tickets zum Sparpreis Young können gegen ein Bearbeitungsentgelt von 10 Euro bis einen Tag vor Abfahrt storniert werden. Die Auszahlung erfolgt in Form eines Gutscheins, der 3 Jahre gültig ist. Ab dem Reisetag ist eine Stornierung ausgeschlossen.

    Um dein Sparpreis-Ticket zu stornieren, gehe in “Meine letzten Buchungen” in deinem “Meine Bahn”-Kundenkonto oder nutze die Auftragssuche. Danach kannst du dein neues Ticket wie gewohnt buchen.

    Sofortstornierung

    Unabhängig von den tariflichen Angebotskonditionen können Sie Ihre auf bahn.de oder im DB Navigator gebuchten Tickets innerhalb von 12 Stunden (720 Minuten) nach der Buchung kostenlos stornieren. Sie erhalten den kompletten Zahlungsbetrag zurück.

  • شرکت گلگهر
  • Mehr Informationen zur Sofortstornierung.

    Ja, das Ticket ist für Kinder und junge Erwachsene bis einschließlich 26 Jahre (Alter relevant am 1. Reisetag) buchbar.

    Die Angebote sind bis zu 180 Tage vor Antritt der Reise erhältlich.

    Mit dem (Super) Sparpreis Young kannst Du nur auf der gebuchten Verbindung reisen. Der Super Sparpreis Young wird innerhalb Deutschlands im ICE, IC/EC angeboten. Züge des Nahverkehrs (z.B. RE, RB, IRE oder S-Bahn sowie Züge nichtbundeseigener Eisenbahnen) kannst Du für die Anreise zum Bahnhof und Weiterreise zum Zielort nutzen, wenn Du diese mitgebucht hast. Für Nahverkehrs-Züge besteht keine Zugbindung. Deine Reise muss jedoch bis 10 Uhr des Folgetages beendet sein.

    Mit der BahnCard 25 und 50 erhältst Du 25 % Rabatt. Hier findest du BahnCards für junge Reisende.

    Im Sparpreis Young ist das City-Ticket bei Fahrten über 100 km enthalten. Ob Ihr Start- oder Zielbahnhof dazugehört, erkennen Sie am Vermerk “+City” auf Ihrer Fahrkarte.

    Im Super Sparpreis Young ist das City-Ticket nicht enthalten. Wenn Sie den öffentlichen Nahverkehr nutzen möchten, buchen Sie das City mobil.

    Allgemeine FAQ und Kontakt- Möglichkeiten finden Sie im


    12
    12

    خرید شامپو تریاک دکتر اسکین
    خرید شامپو تریاک


    دیدگاهی بنویسید

    نشانی ایمیل شما منتشر نخواهد شد.